Mit unseren über das gesamte Stadtgebiet verteilten Friedhöfen bieten wir den Gelsenkirchener Bürgerinnen und Bürger wohnortnahe Bestattungsmöglichkeiten. Darüber hinaus stehen unsere Friedhöfe allen Menschen als Beerdigungsort offen, unabhängig vom Wohnort oder der Konfession.

Unser Anspruch ist es, möglichst allen Menschen eine ihren Wünschen entsprechende Bestattungsmöglichkeit anbieten zu können. Auf unseren Friedhöfen gibt es daher einerseits verschiedene Grabarten, die von den Angehörigen individuell gestaltet werden können. Andererseits können Sie aus weiteren Grabarten wählen, bei denen für die Angehörigen kaum oder gar kein Pflegeaufwand besteht. Neben gärtnerisch gepflegten Grabstätten werden hierbei auch Bestattungsmöglichkeiten in einem naturnahen Umfeld angeboten.

Zur Berücksichtigung unterschiedlicher Bestattungsriten haben wir zudem auf dem Friedhof Hassel-Oberfeldingen eigene Grabstätten für Angehörige muslimischen Glaubens eingerichtet.

Für die Besucherinnen und Besucher sind unsere Friedhöfe leicht erreichbar, ob zu Fuß, per Rad, mit dem Auto oder dem Bus bzw. der Straßenbahn. Mit ausgebauten Wegen, die ganzjährig auch mit Rollatoren oder Rollstühlen befahrbar sind, sowie öffentlichen WC-Anlagen bieten die Friedhöfe eine gute Infrastruktur.

Neben neun Friedhöfen, auf denen regulär Bestattungen stattfinden, gibt es mit dem Nordfriedhof in Hassel, dem Alten Friedhof Mühlenstraße in Buer sowie dem Friedhof Resse drei teilweise außer Dienst gestellte Anlagen. Hier sind nur bei schon vorhandenen Wahlgrabstätten Beisetzungen in bislang unbelegten Grabstellen möglich. Auf dem Alten Friedhof Beckhausen können regulär Urnenbestattungen im Friedhain durchgeführt werden. Bei bereits vorhandenen Wahlgrabstätten sind aber auch dort Beisetzungen in noch freien Grabstellen möglich.

Friedhof Straße / Haupteingang
Friedhof Hassel-Oberfeldingen Hasseler Straße 100
Hauptfriedhof Ortbeckstraße 2
Alter Friedhof Beckhausen Ekhofstraße
Friedhof Beckhausen-Sutum Harpenstraße 26
Friedhof Horst-Süd Am Schleusengraben 11
Ostfriedhof Erdbrüggenstraße 113
Westfriedhof Grawenhof 25
Südfriedhof Günnigfelder Straße 88
Friedhof Rotthausen Hilgenboomstraße 35

Der im Jahr 1981 eröffnete Friedhof Hassel-Oberfeldingen gehört zusammen mit dem Friedhof Beckhausen-Sutum zu den jüngsten Friedhofsanlagen in Gelsenkirchen. Seit dem Jahr 1998 gibt es auf dem Friedhof eigene Grabfelder für die Bestattung von Angehörigen muslimischen Glaubens. Die Fläche des Friedhofs Hassel-Oberfeldingen beträgt 8 Hektar.

Friedhof Hassel-Oberfeldingen
Zu Google-Maps

Grabarten:

  • Wahlgräber
  • Reihengräber
  • Gemeinschaftsgräber
  • Naturgrabstätte

 

Adresse:
Hasseler Straße 100
45896 Gelsenkirchen

Busverbindung:
Linien 243 und 244: Hassel Friedhof

Ansprechpartner für den Friedhof:
Herr Petschek
Telefon: 0209 / 954-4420
E-Mail: joachim.petschek@gelsendienste.de

Der Hauptfriedhof wurde 1899 eingeweiht. Nach mehreren Erweiterungen beträgt seine Fläche heute 43 Hektar. Die 1923 errichteten Torhäuser und deren Zuwegung am Haupteingang an der Immermannstraße wurden 1993 in die Denkmalliste der Stadt Gelsenkirchen eingetragen. Anfang 2021 wurde auf dem Hauptfriedhof mit dem Kolumbarium das erste Urnenhaus in Gelsenkirchen eröffnet.

Hauptfriedhof
Zu Google-Maps

Grabarten:

  • Kolumbarium
  • Wahlgräber
  • Reihengräber
  • Gemeinschaftsgräber
  • Dauergrabgepflegte Gemeinschaftsgrabstätten
  • Naturgrabstätte
  • Friedhain

Adresse:
Ortbeckstraße 2
45894 Gelsenkirchen

Busverbindung:
Linie 244: Ortbeckstraße
Linie 301: Hermann-Löns-Straße

Ansprechpartner für den Friedhof:
Herr Petschek
Telefon: 0209 / 954-4420
E-Mail: joachim.petschek@gelsendienste.de

Der Alte Friedhof Beckhausen war seit der Eröffnung des neuen Friedhofs in Beckhausen-Sutum im Jahr 1986 teilweise außer Dienst gestellt. Seit dem Jahr 2020 sind auf dem Alten Friedhof wieder Bestattungen von Urnen im Friedhain möglich. Die Fläche der an der Ekhofstraße gelegenen Anlage beträgt rund 2,5 Hektar.

Alter Friedhof Beckhausen
Zu Google-Maps

Grabarten:

  • Friedhain

Adresse:
Ekhofstraße
45897 Gelsenkirchen

Ansprechpartner für den Friedhof:
Herr Golinski
Telefon: 0209 / 954-4170
E-Mail: michael.golinski@gelsendienste.de

Der Friedhof Beckhausen-Sutum wurde im Jahr 1986 eröffnet und gehört zusammen mit dem Friedhof in Hassel-Oberfeldingen zu den jüngsten Friedhofsanlagen in Gelsenkirchen. Die Fläche des Friedhofs beträgt 7 Hektar.

Friedhof Beckhausen-Sutum
Zu Google-Maps

Grabarten:

  • Wahlgräber
  • Reihengräber
  • Gemeinschaftsgräber
  • Dauergrabgepflegte Gemeinschaftsgrabstätten
  • Naturgrabstätte
  • Friedhain

Adresse:
Harpenstraße 26
45897 Gelsenkirchen

Busverbindung:
Linie 342: Friedhof Beckhausen-Sutum

Ansprechpartner für den Friedhof:
Herr Golinski
Telefon: 0209 / 954-4170
E-Mail: michael.golinski@gelsendienste.de

Die Fläche des Friedhofs Horst-Süd beträgt 11 Hektar. Das Mahnmal für die Opfer von zwei Grubenunglücken auf der Zeche Nordstern wurde im Jahr 2008 in die Denkmalliste der Stadt Gelsenkirchen eingetragen.

Friedhof Horst-Süd
Zu Google-Maps

Grabarten:

  • Wahlgräber
  • Reihengräber
  • Gemeinschaftsgräber
  • Dauergrabgepflegte Gemeinschaftsgrabstätten
  • Naturgrabstätte

Adresse:
Am Schleusengraben 11
45899 Gelsenkirchen

Busverbindung:
Linie CE 56: Kranefeldstraße
Linie 383: Kranefeldstraße

Ansprechpartner für den Friedhof:
Herr Golinski
Telefon: 0209 / 954-4170
E-Mail: michael.golinski@gelsendienste.de

Der Ostfriedhof lag bei seiner Eröffnung im Jahr 1897 noch auf dem Gebiet des damaligen Amtes Wanne. Im Zuge eines Gebietsaustausches kam der Friedhof in den 1920er Jahren zu Gelsenkirchen. Die Fläche der aufgrund ihrer Lage im Stadtgebiet „Ostfriedhof“ genannten Anlage beträgt 22 Hektar.

Ostfriedhof
Zu Google-Maps

Grabarten:

  • Wahlgräber
  • Reihengräber
  • Gemeinschaftsgräber
  • Dauergrabgepflegte Gemeinschaftsgrabstätten
  • Naturgrabstätte
  • Friedhain

Adresse:
Erdbrüggenstraße 113
45889 Gelsenkirchen

Busverbindung:
Linie 382: Ostfriedhof

Ansprechpartner für den Friedhof:
Herr Fröse
Telefon: 0209 / 954-4160
E-Mail: jan.froese@gelsendienste.de

Der Westfriedhof im Stadtteil Heßler ist aus dem 1902 eröffneten Friedhof der evangelischen Kirchengemeinde hervorgegangen. Das Gelände wurde von der Stadt Gelsenkirchen 1908 von der Gemeinde gekauft und der seitdem städtische Friedhof in mehreren Abschnitten erweitert. Heute beträgt die Fläche der aufgrund ihrer Lage im Stadtgebiet „Westfriedhof“ genannten Anlage rund 16 Hektar. Die 1912 eingeweihte Trauerhalle steht seit 1985 auf der Denkmalliste der Stadt Gelsenkirchen.

Westfriedhof
Zu Google-Maps

Grabarten:

  • Wahlgräber
  • Reihengräber
  • Gemeinschaftsgräber
  • Dauergrabgepflegte Gemeinschaftsgrabstätten
  • Naturgrabstätte
  • Friedhain

Adresse:
Grawenhof 25
45883 Gelsenkirchen

Busverbindung:
Linie 383: Melanchthonstraße
Linie 384: Terneddenstraße

Ansprechpartner für den Friedhof:
Herr Golinski
Telefon: 0209 / 954-4170
E-Mail: michael.golinski@gelsendienste.de

Der Südfriedhof wurde 1903 nach der Eingemeindung des damaligen Amtes Ückendorf nach Gelsenkirchen eröffnet. Die Fläche der aufgrund ihrer Lage im Stadtgebiet „Südfriedhof“ genannten Anlage beträgt 15 Hektar. Das ehemalige Wohnhaus des Friedhofverwalters an der Günnigfelder Straße wurde 2019 in die Denkmalliste der Stadt Gelsenkirchen eingetragen.

Südfriedhof
Zu Google-Maps

Grabarten:

  • Wahlgräber
  • Reihengräber
  • Gemeinschaftsgräber
  • Dauergrabgepflegte Gemeinschaftsgrabstätten
  • Naturgrabstätte
  • Friedhain

Adresse:
Günnigfelder Straße 88
45886 Gelsenkirchen

Busverbindung:
Linie 383: Südfriedhof

Ansprechpartner für den Friedhof:
Herr Fröse
Telefon: 0209 / 954-4160
E-Mail: jan.froese@gelsendienste.de

Der Rotthauser Friedhof wurde 1893 eröffnet. Nach mehreren Erweiterungen beträgt seine Fläche heute 15 Hektar. Drei Gräberfelder und Denkmäler zur Erinnerung an die bei Grubenunglücken verstorbenen Bergleute stehen seit dem Jahr 2003 auf der Denkmalliste der Stadt Gelsenkirchen.

Friedhof Rotthausen
Zu Google-Maps

Grabarten:

  • Wahlgräber
  • Reihengräber
  • Gemeinschaftsgräber
  • Dauergrabgepflegte Gemeinschaftsgrabstätten
  • Naturgrabstätte

Adresse:
Hilgenboomstraße 35
45884 Gelsenkirchen

Busverbindung:
Linie 381: Hilgenboomstraße
Linie 348: Kraspothshöhe

Ansprechpartner für den Friedhof:
Herr Fröse
Telefon: 0209 / 954-4160
E-Mail: jan.froese@gelsendienste.de

Geschnitzter Wegweiser zur Trauerhalle auf dem Hauptfriedhof.

Trauerhallen und Abschiedsräume

Für die Ausrichtung von Gedenkfeiern verfügt jeder der neun aktiven städtischen Friedhöfe über eine Trauerhalle. Auf dem Hauptfriedhof stehen für Trauerfeiern sowohl eine große, als auch eine kleine Trauerhalle bereit.

Auf dem Friedhof Hassel-Oberfeldingen, dem Ostfriedhof und dem Westfriedhof gibt es zusätzliche Abschiedsräume. Diese besonders gestalteten Orte bieten Angehörigen und Freunden die Möglichkeit, in einer privaten Atmosphäre von der oder dem Verstorbenen Abschied zu nehmen.

Die Nutzung der Trauerhallen und Abschiedsräume ist gebührenpflichtig.

Weitere Informationen erhalten Sie bei unserem Friedhofsbüro.